Apfel-Bananen-Marmelade mit Espresso

Das Marmeladenbrot zum Frühstück ist bei uns der Klassiker. Unseren Bedarf daran koche ich am liebsten selbst – in aller Regel bin ich so eifrig dabei, dass sich die Gläser im Keller nur so stapeln. In dieser Marmelade ist der Kaffee praktischerweise schon drin. Ich koche öfter mal ein Glas davon, wenn die Bananen wieder mal länger im Obstkorb liegen, als ihnen gut tut. Die Bananen machen das Ganze ordentlich süß; der Kaffee sorgt da für einen schönen, leicht bitteren Ausgleich.

Das Rezept ist lediglich für ein großes Glas; die Mengen lassen sich aber leicht hochrechnen.

  •     150     Gramm  Apfel-Fruchtfleisch
  •     150     Gramm  Bananen-Fruchtfleisch
  •     Saft einer halben Zitrone
  •      50        ml  Espresso
  •     150     Gramm  Gelierzucker 2:1

Zuerst das Marmeladanglas sterilisieren: Dazu das Glas und Deckel heiß ausspülen und zum Trocknen mit der Öffnung nach unten zum Trocknen in den 110°C heißen Backofen stellen.

Alle Zutaten in einen Topf geben und mit dem Stabmixer pürieren. Danach bei hoher Hitze 3 min unter Rühren sprudelnd kochen lassen. In das sterilisierte Glas füllen.

Rezeptquelle: Sofie Dudemaine; Sofies Marmeladen und Kompotte
=====

Advertisements

Published by

2 thoughts on “Apfel-Bananen-Marmelade mit Espresso

Kommentare sind geschlossen.