Muffins für den Weihnachtsmorgen

weihnachtsmuffinsMan kann schon von einer Tradition reden: Am 24. 12. gibt es bei uns zum Frühstück diese Muffins. Beim Backen zieht der Duft nach Zimt, Muskat und Mandarinen durchs Haus und sorgt für weihnachtliche Vorfreude und gute Stimmung. Das Rezept ist, wie könnte es anders sein, aus Nigella Lawsons Weihnachtskochbuch.

Normalerweise backe ich die Muffins am Morgen des 24. Dezember. Für Euch habe ich vorgearbeitet ;-)  Man kann die Muffins dann zum Essen einfach ein paar MIntuen bei 180°C im Ofen wieder aufwärmen.

Ich wünsche Euch allen wunderschöne, friedliche Weihnachtstage! Genießt die ruhige Zeit und das Zusammensein mit Familie und Freunden.

Für 12 Muffins:

  • 250 gr. Mehl
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 100 gr. Zucker
  • 1 TL Zimt
  • eine schöne Dosis frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 Mandarinen (bio, wir brauchen auch die Schale)
  • ca. 125 ml Milch
  • 75 ml Pflanzenöl
  • 1 Ei
  • 175 gr. getrocknete Cranberries
  • Rohrohrzucker zum Bestreuen

Backofen auf 200 °C vorheizen. Muffinförmchen buttern oder mit Papierförmchen auslegen. Oder man nimmt Silikonförmchen.

Mehl, Backpulver, Zucker, Zimt und Muskat in eine Rührschüssel geben. Die Schale einer Mandarine abreiben und zu den trockenen Zutaten geben.

Jetzt aus den Mandarinen den Saft auspressen und in einen Messbecher geben. Milch dazugießen, bis man auf 200 ml kommt. Pflanzenöl und Ei dazu geben, und kurz mit einer Gabel durchrühren.

Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und nur kurz durchmischen; der Teig darf ruhig noch klumpig sein. Getrocknete Cranberries unterheben. Teig in die Muffinförmchen löffeln. Muffins mit braunem Zucker bestreuen. In den Ofen geben und ca. 20 min backen.

10 Kommentare zu „Muffins für den Weihnachtsmorgen

  1. Das Buch habe ich auch und kann mich nicht daran erinnern, jemals etwas daraus zubereitet zu haben. Warum nicht? Die Muffins schmecken mir auch im Januar, die muss ich bald mal nachmachen. Für meinen Mann mit Rosinen, ich nehme gerne die Cranberries.

    Gefällt mir

  2. Hallo liebes magentratzerl,
    ich liebe Muffins und ich glaube diese Variante mache ich zu unserem Neujahrs-{Kater-}Brunch. Die klingen genau nach meinem Geschmack!

    Dir die allerbesten Weihnachtswünsche plus schöne & erholsame Feiertage…
    Einen guten Start ins neue Jahr obendrauf!

    Beste Grüße
    Verena

    Gefällt mir

  3. Liebes Magentratzerl,
    ich habe alles da…Orangen und Mandarinen..an Gewürzen fehlt es nie……

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest, viele Geschenke und Glück.

    Allerliebeste Grüße
    Sybille

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.