Schoko-Erdnuss-Quadrate

erdnuss-schoko-quadrate

Lust auf etwas Süsses? Ich hätte da einen Vorschlag für eine mächtige, süsse Sünde.

Dass ich der Schoko-Erdnuss-Kombination nicht ganz abgeneigt gegenüberstehe, konnte man ja schon hier nachlesen. Dies hier ist eine neue Variante – kein Gebäck, sondern eher Konfekt. Nigella Lawson, von der das Rezept stammt, vergleicht die üppigen Quadrate mit Reese’s Peanut Butter Cups. Die habe ich noch nie gegessen, aber ich befürchte, ich würde sie mögen.

Diese Leckerei ist schnell gemacht. Wenn man vom Schmelzen der Schokolade, das man auch in der Mikrowelle erledigen kann, einmal absieht, wird auch nichts gekocht oder gebacken. Und man hat wirklich lange etwas davon. Es handelt sich nämlich um eine recht üppige Süßigkeit, zuviel davon ist gar nicht gut. Man schneidet sie also am besten in ganz kleine Quadrätchen, packt sie in eine Dose und lagert sie im Kühlschrank. Dann ist bei Süßhunger auf längere Sicht für Abhilfe gesorgt 😉 .

Für den Boden:

  • 50 gr. Rohrohrzucker
  • 170 gr. Haushaltszucker
  • 40 gr. Butter
  • 120 gr. Erdnussbutter plus 2 EL extra

Für den Schokoguss:

  • 210 gr. gute Bitterschokolade
  • 120 gr. Halbbitterschokolade
  • 1 EL Butter

Zuerst alle Zutaten für den Boden zusammenrühren, bis die Masse glatt ist und abbindet. Das geht mit dem Flachrührer der Küchenmaschine, aber auch mit einem Holzlöffel.

Den Boden einer quadratischen Backform (ich habe eine eckige Springform) mit Backpapier auslegen und die Masse hineinpressen. Den Boden dabei so glatt wie möglich drücken.

Für den Schokoguss beide Schokoladensorten und die Butter in einen Topf geben und auf niedriger Hitze schmelzen. Schokotopping auf dem Boden verteilen und alles zum Aushärten in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Schokolade fest geworden ist, alles mit HIlfe des Backpapiers aus der Form holen und in kleine Quadrate schneiden.

Rezept adaptiert aus: Nigella Lawson, How to be a domestic goddess

Advertisements

Published by

6 thoughts on “Schoko-Erdnuss-Quadrate

  1. HIER! Sofort dabei 😀
    Auch eine meiner liebsten Kombis – Schoko-Erdnuss – mmmmmmhhh yummi

    Das schlimme ist nur, man könnte ständig daran naschen…

    Gefällt mir

  2. Schokolade und Erdnüsse: Aufeinandertreffen zweier Giganten! 🙂
    Den Energielieferanten für die Bergkraxelei hast du ja jetzt schon mal parat 😉

    viel Spass und schönes Pfingstwochenende wünsch ich dir!
    *marco

    Gefällt mir

  3. Wow, das ist ’ne ganz schöne Bombe 😉 Da kann ich gut verstehen, dass man die nur in kleinsten Dosen genießen kann… Wünsche dir einen (hoffentlich sonnigen?) Pfingstsonntag!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.