Bloggeburtstag und Urlaub auf dem Teller

urlaub

Es gibt etwas zu feiern. Vor bald einem Jahr habe ich mit leicht feuchten, zittrigen Fingern zum erstem Mal auf den „Publish“-Button für einen Beitrag geklickt. Bloggeburtstag also!

Im Grunde war ich mir recht sicher, dass sich niemand für diesen x-tausendstens Foodblog, der weder besonders aufwändig noch besonders professionell gestaltet ist, interessieren würde. Um so mehr freue ich mich über jeden Klick und jeden Kommentar von Euch…  Vielen Dank dafür! Ich habe so viel Spaß daran.

Geburtstage wollen gefeiert werden. Da ich all die schönen Events bewundere, die so mancher gestandene Blogger (allen voran natürlich die unglaubliche Zorra) veranstaltet und auch gerne daran teilnehme – hier ist er nun, mein erster Event.

Und nun zum Thema: dieses Jahr ist unser Urlaub ins Wasser gefallen. Wir hatten, sagen wir mal, jobbedingte Planungsprobleme. Nun verbringen wir den Sommerurlaub, der sonst gerne nach Frankreich geht, auf Terrassien, machen Tagesausflüge, betüdeln unseren neuen pelzigen Mitbewohner und schaffen es womöglich sogar, endlich mal zu renovieren.

Aber so ganz ohne Urlaub ist es auch nicht schön. Deswegen möchte ich zumindest virtuell verrreisen – und zwar mit Euch. Dafür bin ich neugierig auf Eure kulinarischen Urlaubserinnerungen. Was esst Ihr im Urlaub? Kocht Ihr selbst auf dem Herd in der Ferienwohnung oder auf dem Campingkocher? Oder geht Ihr essen? Lauft Ihr über Märkte und durch Supermärkte und überlegt Euch, welche Leckereien Ihr mit nach Hause nehmen könntet? Kauft Ihr Kochbücher als Urlaubserinnerungen? Gibt es Erfahrungen, auf die Ihr gut hättet verzichten können? Gerichte, die so toll waren, dass sie jetzt regelmäßig auf Eurem Speiseplan stehen? Und die Flops?

Ihr seht schon…Fragen über Fragen. 🙂 Ich interessiere mich für alles. Ich freue mich über Geschichten und Fotos und natürlich über Rezepte. Schreibt einen Beitrag und erzählt mir hier in den Kommentaren davon. Über einen Link hierher freue ich mich natürlich auch. 🙂 Zeit habt Ihr, so lange hier Ferien sind. Also ab heute bis 11.09.2013, 00.00 h

Und meine Erinnerungen? Bunt gemischt sind sie. Deftige Knödel in Tirol. Austern am Hafen im bretonischen Roscoff, und Artischocken, in rauen Mengen. Falafel, Humus und himmlisches Shawarma in Israel. Brot in einer kleinen Bäckerei in Le Puy, das so gut war, dass ich am liebsten um eine Lehrstelle gebeten hätte. Makloube, das mir in so guter Erinnerung geblieben ist, dass ich jahrelang nach einem authentischen Rezept gesucht habe. Das beste Käsefondue in den französischen Alpen bei Dauerregen. Hühnerfüsse und Youtiao in Guangzhou….uns so weiter….

Als kleine Motivationshilfe gibt es etwas zu gewinnen; nämlich ein wunderbares Kochbuch. Mit “ In 120 Rezepten um die Welt“ reist Ihr bequem vom Sofa aus über die Kontinente.  Das Buch hat nicht nur spannende Rezepte, sondern liest sich auch wunderbar und ist sehr persönlich geschrieben. Wer Näheres wissen will: auf Valentinas Kochbuch gibt es eine schöne Rezension.

Ein hübsches Bannerchen zum Einbinden gibt es auch. Vielen Dank an Zorra, die mir diese Grafik gebastelt hat. Und an Sandra, die noch einen Code gestrickt hat. Womöglich habe ich jetzt das Prinzip kapiert und schaffe das beim nächsten Mal selber… 😉

<a href=“https://magentratzerl.wordpress.com/2013/07/31/bloggeburtstag-und-urlaub-auf-dem-teller/“ title=“Blog-Event XC – Urlaub auf dem Teller (Einsendeschluss 11.09.2013)“><img src=“https://magentratzerl.files.wordpress.com/2013/07/urlaub-auf-dem-teller.jpg“ width=“130″ height=“250″ alt=“Blog-Event – Urlaub auf dem Teller (Einsendeschluss 11.09.2013)“ /></a>

urlaub auf dem teller

So, und nun bin ich gespannt, auf Eure Erinnerungen, Geschichten und Rezepte. Da werde ich wohl wieder mit schwitzigen Fingern den „Publish-Button“ drücken, und hoffen, dass es ein paar Beiträge gibt 😉

Einen weiteren urlaubshaften Event gibt es hier im Küchenatlas Blog – mit freier Themenwahl.

Advertisements

Published by

181 thoughts on “Bloggeburtstag und Urlaub auf dem Teller

  1. Hallo Susanne, alles Gute zum Blog-Geburtstag auch von meiner Seite.

    Noch besser, als Urlaub „herbeizukochen“ ist es ab und an auch mal wieder selbst Urlaub zu machen. So wie ich dass letzten Monat getan habe 😉 (hehe).

    Südtirol ist einfach super entspannend, kann ich auch nur empfehlen. Waren in einem Hotel in Pustertal, echt ein Traum.

    Wie dem auch sei, alles gute mit deinem Blog weiterhin. Ich werde fleissig mitlesen!

    Gruß
    Marc

    Gefällt mir

  2. Guten Abend, liebe Susanne,
    ich habe es endlich  geschafft, doch ein wenig Gewürz  (Ceylon-Curry) zu Deinem Geburtstag mitzubringen, leider ist es nicht mehr, aber kann ganz Vielseitig sein. Bei mir ist solch ein Gewürz auch „Urlaub auf dem Teller“, ich hoffe es gefällt Dir.
    Sende  Dir liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    Ingrid

    Gefällt mir

  3. Liebe Susanne, leider hab‘ ich es nicht geschafft, Dein Banner in meinen Beitrag einzubinden – keine Ahnung warum, und ich hatte keine Zeit, noch laenger zu probieren. Aber bei diesem Beitrag habe ich sehr an Dich gedacht:

    http://spacesandspices-dorrie.blogspot.com/2013/09/raita-mit-gebratenen-okraschoten-crispy.html?showComment=1378868898126#c7265890811459060049

    Wenn man von Thailand Urlaub braucht, geht es zum Beispiel nach Indien 🙂

    Nochmals ganz herzlich alles Gute fuer Deinen Blog – wie oft triffst Du mit Deinen Beitraegen genau meinen Geschmack – so auch mit den chinesischen Teigdingern, die’s hier in Thailand auch gibt. Hier heissen sie „Pathong Go“.

    Gefällt mir

    1. Wieso frech? Klasse! Ich habe mich grade durch Deine Serie gearbeitet – das war Heimaturlaub in Kurzform. Ich komme nämlich aus der Oberpfalz; so ursprünglich. Besonders der Arber läßt mich grinsen….Skifahren auf vereister Piste… 🙂

      Gefällt mir

  4. Liebe Susanne, nun komme ich olle Trödeltante auch endlich mit einem Rezeot angezuckelt, um an Deinem tollen Event teilzunehmen. Im Post sind ein Kompott und ein Crumble enthalten – ich konnte mich nicht für einen von beiden entscheiden, daher wähle am besten Du aus :-). Liebe Grüße ins schöne Bayern (mit dem mich unzählige kulinarische Allgäu-Kindheits-Urlaubserinnerungen verbinden), und Dir noch wunderbare Rest-Ferien auf Terrassien!

    Gefällt mir

  5. Endlich hab ich’s auch geschafft. Und zwar montags, nicht freitags wie angekündigt 🙂 Alles etwas durcheinander aktuell in meinem Leben… Umso herzlicher mit einer wunderbar den Urlaub herbeiduftenden Zucchini-Tarte und einem Sonnenuntergangs-Foto aus dem Rheingau: http://germanabendbrot.wordpress.com/2013/08/26/fur-die-foodblogger-ehre-zucchini-tomaten-tarte/
    Liebe Grüße und herzlichen Dank für das schöne Event. Freue mich schon auf die Zusammenfassung!

    Gefällt mir

  6. Ich hab’s ja nicht so mit Urlaubsreisen, aber zu nennen sind auf jeden Fall:
    – Greyerzer Käse als Raclette auf stinknormalen Kartoffeln bei 30℃ in Genf letztes Jahr
    – Käsespätzle und Weißweinschorle nach einem Wandertag in den Alpen
    – die ersten gegrillten Scampi meines Lebens, vor ca. 20 Jahren in Italien
    – die gegen den Willen meiner Eltern im Bulgarienurlaub gegessenen Tomaten, als ich fünf war
    – die fremdländische Küche türkischer und pakistanischer Freundinnen, die ich hin und wieder probieren durfte – meine Liebe zu beiden Küchen ist damals geweckt worden

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Bloggeburtstag.

    Gefällt mir

  7. Hey, herzlichen Glückwunsch zu deinem Bloggergeburtstag, nachträglich! 🙂 Ich habe jetzt erst von diesem kleinen Event gehört, habe bereits am 7.8. meinen Urlaubsbericht auf meinem Blog veröffentlicht, jetzt habe ich nachträglich deinen Banner eingebaut! Hier ist der Link zu meinem Bayern Urlaub, mit vielen tollen Bildern und was ich da so gegessen habe!
    Liebe Grüße

    http://schokoladen-fee.blogspot.de/2013/08/mein-urlaub-in-bayern.html

    Gefällt mir

    1. Eine tolle Tarte hast Du gebacken, ein wahres Feuerwerk an Farben. Vielen Dank!
      Ich konnte grade bei Dir nicht kommentieren; ich versuche es nochmal….muss wohl mall an meiner Identität arbeiten 😉

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.