Würziges Linsenragout mit Merguez und Seelachs

linsenragout mit merguez und seelachs

Das ist wirkliches Comfort-Food.Ein würziges Linsenragout mit Tomate und Merguez, das ist alleine schon ein schönes Essen an einem eher merkwürdigen Herbsttag. Das Stückchen Fisch darauf ist das Tüpfelchen auf dem „I“. Ein Stück Brot dazu, ein kleiner Salat…dann kann ich so einige Unbill beiseite schieben. Arbeitsintensiv ist das ganze auch nicht grade….die Linsen müssen eine Zeitlang köcheln, aber das tun sie ja eigenverantwortlich 🙂 .

Tony Singh, von dem das Rezept* stammt, ist so ein richtiger Spezialist für fix hergestelltes Seelenfutter. Er verwendet Knurrhahns-Filets. Er schreibt, dass dieser Fisch in Großbritannien sehr unbeliebt und daher preisgünstig sein….bei mir musste Seelachs als Topping für das Ragout herhalten. Beliebt und preisgünstig, das könnte auch passen, oder?

Für 4 Personen:

  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Sellerie
  • 2 Lorbeerblätter
  • einige Zweige Thymian
  • 200 gr. Merguez
  • 200 gr. braune Linsen
  • 1 Dose Tomaten (400 gr.)
  • ca. 350 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Rotwein
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL gehackte Blättchen scharfes Basilikum
  • 3 EL glatte Petersilie, gehackt

Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Karotte schälen und in feine Scheiben schneiden. Selleriestange ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Merguez in kleine Stücke schneiden.

Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten, dann Karotte, Sellerie, Lorbeerblätter, Thymian und die Würstchen zugeben und für 5 min anrösten.

Nun die Linsen, Tomaten, 350 ml Gemüsebrühe und Wein zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Kochen bringen, Deckel auflegen und bei geringer Hitze ca. 1 h simmern lassen, bis die Linsen weich sind. Ab und zu mal nachschauen – wenn das Ganze zu trocken wird, etwas mehr Brühe zugeben.

Wenn die Linsen fast gar sind, das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Fisch darin von beiden Seiten kurz anbraten, dann salzen und beiseite stellen.

Wenn die Linsen gegart sind, die Kräuter einrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fischfilets auf die Linsen legen und mit geschlossenem Deckel nochmal 5 min durchziehen lassen.

Advertisements

Published by

15 thoughts on “Würziges Linsenragout mit Merguez und Seelachs

  1. Ich darf ja kein Fisch, aber der Italiener hätte sicherlich gefallen an Deinem heutigen Rezept! Und sicherlich schmeckt mir das Linsenragout auch ganz wunderbar ohne Fisch 🙂

    Gefällt mir

  2. Mmmh, das streichelt die Seele schon beim Lesen. In Sachen Knurrhahn hege ich zudem schöne Kindheitserinnerungen an ostfriesische Küsten-Ausflüge – ein Fisch optisch wie aus dem Gruselkabinett, der aber tatsächlich sehr lecker schmeckt. Ich wüsste in Berlin allerdings wohl ebenso wenig wie in München, wo man den herbekäme.

    Gefällt mir

  3. Ist die Merguez noch aus den selbst gewursteten Vorräten? 😉
    Du hättest den Artikel schon gestern posten sollen, dann hätte ich einen wesentlich einfacheren Abend gehabt…
    Schönes Wochenende!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.