Gewürz-Beignets

gewürz-beignets

Es gibt einen Haufen an Süßkram und Gebäck in „Amerika – Das Kochbuch„*. Die meisten davon recht üppig. Diese Krapfen hier zählen dazu. Das Rezept kommt aus New Orleans. Französische Siedler sollen es im 18. Jahrhundert nach Louisiana gebracht haben.

Im Prinzip sind das ja auch „nur“ ganz normale Krapfen – fritiertes Hefegebäck halt. Aber zwei Besonderheiten gibt es, die dafür gesorgt haben, dass die Beignets bei uns ganz schnell verschwunden sind: da ist zum einen der Teig. Der darf lange ruhen, was ihn samtig und aromatisch macht. Dann gibt es da noch den Gewürzzucker, mit dem die Krapfen nach dem Ausbacken bestreut werden – Nelken, Muskat und Ingwer sorgen hier für den besonderen Kick.

  • 750 gr. Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Trockenhefe (oder 10 gr. frische Hefe)
  • 250 gr. Sahne
  • 60 gr. Butter
  • 2 Eier
  • Erdnussöl zum Fritieren

Für den Pumpkin Spice Mix:

  • 1 EL Zimt
  • 1/2 EL gemahlener Ingwer
  • 1/2 EL Muskat, frisch gerieben
  • 1/2 EL Nelkenpulver
  • 75 gr Puderzucker

Für den Teig alle trockenen Zutaten in einer großen Rührschüssel mischen.

In einem kleinen Topf Sahne und Butter auf niedriger Stufe erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Die handwarme Mischung zusammen mit den Eiern und 125 ml Wasser zum Mehl geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der sich vom Rand der Schüssel löst. Die Schüssel luftdicht abdecken und den Teig 4-6 h im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen für das Gewürz alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen.

Den gegangen Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und dann im ca. 4 cm große Quadarate schneiden.

Das Öl in einem großen Topf oder in der Fritteuse auf 190°C erhitzen. Die Teigstücke portionsweise von jeder Seite jeweils 1-2 min frittieren, bis sie goldbraun sind sich aufplustern. Mit einem Schaumlöffel herausniehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.

Vor dem Servieren die Gewürzmischung durch ein feines Sieb über die Beignets geben. Dazu passen Milchkaffee oder Chai 🙂

Lasst es Euch schmecken!

Advertisements

Published by

6 thoughts on “Gewürz-Beignets

Kommentare sind geschlossen.