Geeister Espresso mit Milchschaum

kaffeeis mit milchschaum

Einer meiner liebsten Nachtische ist das „Geeiste vom Kaffee“ eines gewissen bayerischen Fernsehkochs. Nein, verbloggt habe ich das Rezept noch nicht, aber das Eis steht bei uns hier regelmäßig auf dem Tisch.

In „A Tavola!“ gibt es ein ähnliches Rezept, das ich natürlich auch ausprobieren musste. Das Rezept ist recht unaufwändig: es wird eine mit Kaffee aromatisierte Eismasse hergestellt, die gleich portionsweise in Tassen eingefroren wird – Ihr braucht also keine Eismaschine. Wenn es ans Servieren geht, kommt noch ein leicht gesüßtes Milchschaumhäubchen darauf – ein schönes Dessert das sich wunderbar vorbereiten lässt.

Ach so….das Ganze hat uns gut gefallen. Sonst würde ich das Ganze ja nicht mit Euch teilen. Und das Konkurrenzrezept, das verrate ich Euch eines Tages auch noch 😉

Das Rezept ergibt angeblich 10 kleine Espresso-Tassen …. ich hab da meine Zweifel…das wird mehr. Die Portionsgrößen sind aber variabel….ich habe das Ganze in normale Kaffeetassen gefüllt.

Für den geeisten Espresso:

  • 2 Tassen doppelter Espresso, stark (also 4 Espresso-Tassen voll)
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 EL geschrotete Kaffeebohnen
  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 3 Eigelb

Für den Milchschaum:

  • 200 ml Vollmilch
  • 1 TL Puderzucker

Zum Anrichten:

  • 1 TL Kakaopulver

Für die Eismasse den Espresso zusammen mit 150 ml Sahne und den Kaffeebohnen in einen Topf geben und aufkochen. Den Topf vom Herd ziehen und die Masse 10 min durchziehen lassen (länger schadet auf gar keinen Fall…). Dann die Kaffeesahne durch ein feines Sieb in eine hitzefeste Schüssel abgießen.

Während die Sahne durchzieht das Eiweiß steif schlagen, dann die restliche Sahne steif schlagen.

Zucker, Vanillezucker und Eigelbe in die Kaffeesahne rühren. Anschließend die Masse auf ein heißes Wasserbad geben und unter Rühren erhitzen, bis das Eigelb bindet und die Masse dickflüssig wird. Im Rezept steht das nicht, aber ich habe die Masse dann noch kalt gerührt: dazu die Schüssel in das mit kaltem Wasser gefüllte Spülbecken stellen und rühren, bis alles abgekühlt ist. Dann die steifgeschlagene Sahne und den Eischnee unterheben.

Die Masse auf Tassen verteilen und diese für mindestens 2 h in die Tiefkühle stellen.

Wenn es ans Servieren geht, für den Milchschaum Milch und Puderzucker in einen hohen Mixbecher geben und aufschäumen. Das geht gut mit dem Stabmixer.

Zum Anrichten auf jede Tasse ein wenig Milchschaum geben und das Ganze mit dem Kakaopulver bestreuen.

Advertisements

Published by

8 thoughts on “Geeister Espresso mit Milchschaum

Kommentare sind geschlossen.