Fisch-Tacos mit Kiwi-Limetten-Salsa

fisch-tacos

Da habe ich tatsächlich mal das richtige Timing – es ist Karfreitag, und es gibt Fisch 🙂

Diese Tacos aus „Jamies Superfood für jeden Tag„* haben uns nachhaltig beeindruckt. Der Knüller ist die frech abgeschmeckte Salsa. Ich hab sie erst mal für sich probiert und hatte meine Zweifel – aber zu den Tacos passt sie wirklich super und verleiht dem ganzen erst den richtigen Schwung.

Die Kombination macht insgesamt Spaß: sättigende Fladen, milder Fisch, frischer Salat, freche Salsa.

Eine kleine Abwandlung habe ich mir erlaubt: im Original wird der Salat aus Rotkohl gemacht. Den hatte ich nicht da; ich habe den Chinakohl benutzt, der in der Gemüsekiste war.

Ein paar kluge ernährungstechnische Worte zum Gericht gefällig? Jamie macht uns darauf aufmerksam, dass ein Stück Schellfisch 7 essentielle Vitamine und Mineralstoffe liefert. Und das Gericht bedenkt uns mit 3 der 5 erwünschten Portionen Gemüse und Obst am Tag.

Na dann mal los. Das Rezept ist für 2 Personen berechnet.

Für die Tacos:

  • 100 g Vollkornmehl (ich hatte Weizen)
  • 1 Prise Salz
  • 60 ml Wasser
  • 2 weißfleischige Fischfilets, z.B. Schellfisch
  • 1 rote Paprika
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für die Salsa:

  • 2 reife Kiwis
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 frische grüne Chilischote
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 2 Limetten
  • Tabasco-Chipotle-Sauce
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für den Salat:

  • 150 g Chinakohl (original: Rotkohl
  • 1 EL Apfelessig (original: Rotweinessig)
  • 1/2 Orange
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • Salz, Pfeffer

Für die Tacos das Mehl mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Wasser angießen und alles zu einem festen Teig verkneten, das dauert ungefähr 2 min. In Frischhaltefolie wickeln und 30 min ruhen lassen.

Jetzt zur Salsa: die Kiwis schälen, halbieren und zusammen mit den grünen Teilen der Frühlingszwiebeln und der klein geschnittenen Chilischote in einer Pfanne ohne Fett anbräunen. In einen Mixer geben. Die Hälfte der Korianderblättchen dazu zupfen, den Saft einer Limette auspressen und dazu geben. Alles glatt mixen und mit etwas Tabasco, Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Den Kohl in feine Streifen schneiden. Mit dem restlichen Korinadergrün, dem Essig und dem Saft einer halben Orange vermengen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun für die Tacos aus dem Teig 4 gleich große Kugeln formen und diese auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Fladen in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite jeweils ca. 1 min braten, bis sie weich sind. Dabei wenden, sobald Blasen entstehen. Zum Warmhalten mit einem Geschirrtuch bedecken.

Jetzt den weißen Teil der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Paprikaschote putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Fisch ebenfalls würfeln, dann mit Frühlingszwiebeln, Paprika Pfeffer und 1 EL Öl mischen. Die Mischung in einer heißen Pfanne ca 4 min braten, bis der Fisch gar und leicht gebräunt ist.

Zum Servieren Fisch und Gemüse auf den Fladen verteilen und alles mit Salat und Salsa anrichten.

Advertisements

Published by

8 thoughts on “Fisch-Tacos mit Kiwi-Limetten-Salsa

  1. Ich kann mir das absolut nicht vorstellen mit der Kiwi-Sauce, also muss ich sie wohl in absehbarer Zeit nachmachen. Und gesund muss Essen bei mir nicht sein. 😉

    Gefällt mir

    1. Ich konnte es mir auch nicht vorstellen. Insbesondere, da Kiwis nicht grade zu meinen Lieblingen zählen.
      Gesund muss es bei mir auch nicht sein. Als Nebeneffekt ist mir das aber willkommen. Wie auch immer – schmecken muss es.

      Gefällt mir

  2. Liebe Susanne,
    ist das ein tolles Fischrezept. Bin gerade am überlegen ob ich das mit meinen Zutaten für heute machen kann, wenn nicht, aber bestimmt wird es probiert. Danke für diese Superidee und gerade heute am Karfreitag.
    Ich wünsche eine schönes Osterfest und sende liebe Grüße
    Ingrid
    P.S. Das Rezept werde ich in meiner Sammlung #Freitagsfisch gerne verlinken.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.