Bamberger Krautbraten

bamberger krautbraten

Von der kurzen Auszeit im Fränkischen habe ich Euch natürlich auch was zu Essen mitgebracht: der Bamberger Krautbraten ist ein Klassiker. Hätte ich eine auffälligere Überschrift wählen wollen, hatte ich getippt: dekonstruierter Krautwickel (Kohlroulade für Nicht-Bayern).

Was allerdings nicht klar ist, ist woher der Name „Bamberger Krautbraten“ kommt – in Bamberg scheint er eher nicht so bekannt zu sein. Womöglich ist es doch eher ein fränkischer Krautbraten….

Das Ganze ist im Grunde ein Auflauf: zwischen zwei Schichten Kohlblättern befindet sich eine Füllung aus Weißkraut und Hackfleisch. Und damit es nicht zu leicht wird, wird alles noch mit Sauerrahm und Speck überbacken. Meinen Mann, der halb Franke, halb Rheinländer ist, hat gefreut, dass da kein Kümmel rankommt….mag er nicht, trotz fränkischer Gene. Gewürzt wird statt dessen mit Nelke und Lorbeer.

Für 4 Personen:

  • 1 Weißkohl
  • Salz
  • Butterschmalz zum Braten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 500 g Schweinehack
  • 200 g Sauerrahm
  • 150 g Räucherspeck
  • Butter für die Form

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

Den Kohl waschen und den Strunk herausschneiden. Die äußeren Blätter wegnehmen und in kochendem Salzwasser ca. 5 min blanchieren, dann herausnehmen und abtropfen lassen. Die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kohlstreifen darin anschwitzen. Die Gewürze zugeben, 100 ml Wasser angießen, Deckel auflegen und das Kraut 10 min garen.

Inzwischen die Zwiebel schälen und fein hacken. Nach 10 min zusammen mit dem Hackfleisch zum Kraut geben, alles gut vermischen, kurz mitdünsten und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Von der Hitze nehmen.

Jetzt den Boden der Auflaufform mit einer Lage Kohlblätter bedecken. Die Hackfleischmasse darauf geben und alles mit einer weiteren Lage Kohlblätter bedecken.

Den Speck fein würfeln und mit der sauren Sahne vermischen. Diese Masse über den Kohl geben und alles im heißen Ofen ca. 30  min backen. Dazu passen Kartoffeln.

 

Advertisements

Published by

15 thoughts on “Bamberger Krautbraten

  1. Genau das mag ich am bloggen so sehr: in fremde Töpfe und Pfannen schauen! Ich kenne mit zugegebenermassen mit der deutschen Küche nur relativ schlecht aus. Insofern haben solche tollen Gerichte hier stets meine volle Aufmerksamkeit 🙂

    Gefällt mir

    1. Genau das gefällt auch mir am Bloggen. Wobei ich sagen muss…zusätzlich wäre ich ohne Blog nicht auf die Idee gekommen nach diesem Essen zu schauen, man guckt also auch über den Tellerrand der heimatlichen Küche. So muss das sein.

      Gefällt 1 Person

  2. Davon habe ich wirklich noch nie gehört. Scheint aber etwas zu sein, das vom Mund direkt auf die Hüften wandert, also ganz mein Lieblingsessen. 😉

    Gefällt mir

    1. Ja, das stimmt. Bei diesem Gericht wurde durch sorgfältige Lebensmittelauswahl genau darauf geachtet, dass es auch ja nicht zu wenige Kalorien hat 😁

      Gefällt mir

  3. Krautwickel für Faule? Genau das richtige für mich. 🙂 Habe tatsächlich noch nie Kohlrouladen zubereitet, aber dein Auflauf steht schon auf dem Wochenplan!

    Gefällt mir

  4. Das sieht gut aus und ist genau das, was ich gerne mag. Manche Gerichte geraten in Vergessenheit, darum scheint er in Bamberg selber unbekannt zu sein. Ich hab etwas gegoogelt und zum Bamberger Krautbraten den Ausspruch entdeckt: Die alten Bamberger kennen ihn, die jungen aber kaum. Es ist schön, wenn noch immer solch alte Gerichte gekocht und genossen werden.
    LG Toettchen

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.