Schweinefleischbrühe mit Reisnudeln, Huhn, Garnelen und Omelett

nudelsuppe1

Das ist eines der vielen reizvollen Suppenrezepte, die sich in der „Vietnamesischen Straßenküche“ finden. Und sie hat uns sehr gut gefallen, denn die Aromenkombination aus Fischsauce und Garnelen, die zusammen mit Schweineknochen die Brühe ausmacht, ist toll.

Das Rezept gilt in Vietnam als etwas Besonderes; es wird zu speziellen Anlässen wie Hochzeiten, Jubiläen oder zum Neujahrsfest gereicht.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich ein bisschen am Rezept gedreht habe. Zunächst habe ich die Mengen stark verkleinert. Im Original ist das Rezept für 6 Portionen; ich habe ein Drittel davon gemacht und wir sind gut satt geworden. Die Brühe wird eigentlich aus 3 kg schieren Schweineknochen gemacht – ich habe Spareribs verwendet. Das Fleisch der Rippchen wurde dann bei mit zu einem Teil der Suppeneinlage statt der Schweinepastete aus dem Rezept.

Getrocknete Garnelen gibt es hier* oder im Asiashop. Die Packung kann man in der Tiefkühle aufbewahren, dann hat man lange etwas davon.

nudelsuppe

Für 3-4 Personen:

  • 2 rote Schalotten
  • 1 kg Schälrippchen
  • 1/2 TL Salz
  • 2 getrocknete Garnelen
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Fischsauce
  • 1 Hähnchenbrust am Knochen
  • Öl zum Braten
  • 2 Eier
  • 100 g dünne Reisnudeln (Vermicelli)
  • 8 Garnelen, gegart, geschält
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Koriandergrün
  • 1 EL frittierte Schalotten

Die Schalotten in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften.

Die Rippchen waschen. Dann in einen Topf legen, mit kaltem Wasser bedecken und salzen. Langsam zum Kochen bringen, dabei immer wieder den aufsteigenden Schaum abschöpfen.

Schalotten, getrocknete Garnelen, Zucker und Fischsauce zur Brühe geben und alles 2 h köcheln lassen; wenn dabei Schaum hochsteigt, abschöpfen. Die Hühnchenbrust 20 min mitgaren, dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen, das Fleisch vom Knochen lösen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Brühe durch ein Sieb in einen frischen Topf abseihen. Das Fleisch von den Rippchen lösen. 200 g für die Suppe aufbewahren, den Rest anderweitig verwenden. (Ich mache aus solchen Resten gern Hachis Parmentier.)

Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Eier verquirlen, in die Pfanne gießen und unter vorsichtigem Rühren zu einem Omelett stocken lassen. Herausnehmen und ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden.

Die Reisnudeln nach Packungsanleitung garen, dabei rühren, um sie voneinander zu lösen. Abgießen, kalt abspülen und mit einer Schere in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Korianderblättchen grob hacken.

Die Brühe wieder erhitzen.

Zum Servieren Nudeln, Hühnerfleisch, Schweinefleisch, Omelettesttreifen, Garnelen, Frühlingszwiebeln und Koriander auf Schalen verteilen. Mit der Brühe übergießen und mit den frittierten Schalotten bestreuen.

 

17 Kommentare zu „Schweinefleischbrühe mit Reisnudeln, Huhn, Garnelen und Omelett

  1. Liebe Susanne, dein fantastisches Rezept soll morgen nachgekocht werden. Freue mich schon riesig darauf. Eine Frage dazu habe ich: kommen tatsächlich nur zwei der doch recht winzigen getrockneten Garnelen ein die Brühe?
    Liebe Grüße Ramona

    Gefällt mir

    1. Gute Frage….ich hab das Rezept runtergerechnet, im Original ist es für 6 Personen. Ich hab die Zutaten einfach anteilsmäßig reduziert. Also, diese Garnelen sind eigentlich ein Gewürz. Riech mal dran, und dann überleg dir, ob Du mehr haben willst, die sind schon intensiv.

      Gefällt mir

      1. Liebe Susanne,
        vielen Dank für deine schnelle Antwort.
        Das Süppchen war ein Gedicht! Habe für den Geschmack nach und nach ein paar der Garnelen in die Brühe hinterher geworfen – und mir passte es dann sehr gut. Einige angebratene rosa Champignons durften sich am Ende noch dazu gesellen. Alles in allem: Das Richtige beim derzeitigen Herbstwetter. Wird garantiert wieder mal gekocht.
        Für dich ein schönes Wochenende.

        Gefällt 1 Person

  2. „… es wird zu speziellen Anlässen wie Hochzeiten, Jubiläen oder zum Neujahrsfest gereicht.“
    ABER zu diesen Anlässen, wie Hochzeit muss man für mindestens für 1000 (eintausend) Leute kochen, nur hab ich dieses Gericht zu diesen Anlässen in Viet Nam nie gesehen.

    ???? getrocknete Garnelen ?????????

    TAGS ???????? glutenfrei, Hauptgericht, laktosefrei ?????

    Das Rezept ist ja nicht schlecht, aber ich kenne das eigentlich nur mit Glasnudeln.

    Gefällt mir

    1. Hm. Also was die Zutaten angeht und die Anlässe angeht, zu denen die Suppe serviert wird, habe ich mich auf die Angaben der Rezeptautoren verlassen, die ja seit langem in Vietnam leben.
      Und die Tags…gibt ja Menschen, die müssen (oder wollen) auf Gluten oder Laktose verzichten, das ist es praktisch, wenn Gerichte entsprechend markiert sind.

      Gefällt mir

  3. Zu schade, dass mein Knie mich heute davon abhält, die Schwester zu besuchen. Da hätte ich mir vom besten Schlachter doch glatt Rippchen mitgenommen. Was mache ich jetzt bloß heute zum Abendessen???

    Gefällt mir

Kommentare sind toll. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst. Ich bemühe mich, ganz schnell zu antworten. Nur bei Spam bin ich ungnädig. Und Kommentare, die nur dazu dienen, Werbelinks zu platzieren, lösche ich auch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s