Waffeln mit Chili con Carne und Schokolade

chili1

Als ich beim Blättern in „sweet & salty„* auf dieses Rezept gestoßen bin, war mir unmittelbar klar, dass ich das ausprobieren muss.

Chili con carne kennt man ja. Und dass da zur Abrundung ein Stück Bitterschokolade hineinkommt – geschenkt. Aber eine halbe Tafel? Mutig! Und dann wird das Ganze auch noch auf leicht gesüßten Waffeln serviert. ich konnte es mir nicht so recht vorstellen – da hilft tatsächlich nur ausprobieren.

So, ja …der Test verlief ausgesprochen positiv. Das Chili war – auch wenn ich klassisches Chili con carne ganz anders sehe – mehrheitsfähig. Ich hatte ja auf Reste gehofft, vergeblich. Die Schokolade, auch wenn es wirklich eine Menge ist, rundet das Gericht wunderbar ab. Und die Waffeln, ja die haben dazu gepasst.

chili

Für 4 Personen:

Waffeln:

  • 2 Eier
  • 125 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 12 g frische Hefe
  • 1/2 TL Salz
  • 60 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • 200 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 Prise Salz
  • Pflanzenöl  zum Fetten des Waffeleisens

Chili:

  • 1 EL Rapsöl
  • 1 große Zwiebel
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 EL Tomatenmark
  • 400 g Tomaten aus der Dose
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Kolben Mais (original: 1 Dose Mais)
  • 250 g gegarte Kidneybohnen
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 4 TL Crème fraîche
  • etwas Koriander
  • 1 Frühlingszwiebel

Zuerst den Waffelteig anrühren: dafür die Eier trennen. Die Eiweiße mit der Prise Salz zu Schnee schlagen.

Butter in einem Topf schmelzen, Milch zugeben und alles handwarm erhitzen. Hefe in eine Rührschüssel bröseln, die Milchmischung zugießen und alles kurz stehen lassen, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Eigelbe, Salz, Zucker und Mineralwasser zugeben und alles gründlich verrühren, dann den Eischnee mit einem Schneebesen unterheben. Teig mindestens 30 min an einem zugfreien Ort ruhen lassen, dann im gefetteten Waffeleisen zu knusprigen Waffeln ausbacken.

Jetzt zum Chili: dafür Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chili ebenfalls hacken; wer mag, kann die Kerne entfernen.

Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anbraten. Hackfleisch, Chili und Knoblauch zugeben und unter Rühren weiterbraten, bis das Fleisch angebräunt und krümelig ist. Tomatenmark zugeben und mit anrösten. Tomaten und Brühe zugeben, mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Zucker würzen, gut durchrühren und dann alles bei mittlerer Hitze ca. 20 min köcheln lassen.

Die Maiskörner vom Kolben schneiden, Wenn Mais aus der Dose verwendet wird, diesen gut abtropfen lassen, ebenso die Kidneybohnen. Beides zum Fleisch geben und nochmals 5 min kochen. Dann die Schokolade in Stücke brechen und in das Chili geben. Rühren, bis die Schokolade sich aufgelöst hat. Chili mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren das Chili Frühlingszwiebeln und Koriander bestreuen. Mit Waffeln und je einem Klecks Crème fraîche auf Tellern anrichten.

 

Advertisements

Published by

13 thoughts on “Waffeln mit Chili con Carne und Schokolade

  1. Dieses Rezept hätte ich mich bestimmt nur getraut, als Anregung zu nehmen – und nicht 100pro nachgezogen. Umso spannender, dass du *durchziehst* 😉 und zu diesem Urteil kommst!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.