Schokoladentarte mit Grießcreme

So viel Süßes gibt es hier ja nicht, und Tartes sind erst recht Mangelware. Aber diese Tarte hier, die uns Emiko Davis* vorstellt,  hat gleich einen Haben-Wollen-Reflex ausgelöst.

Emiko Davies erzählt, dass diese Tarte in dem meisten Konditoreien zu finden ist. Sie wird gerne im Ganzen gekauft und als Mitbringsel verwendet.

Wir haben sie selbst gegessen – der Kontrast zwischen knackigem Mürbteig und weicher Grießcreme ist klasse, und Schokolade geht ja ohnehin immer, oder?

Das Rezept ist für eine runde Tarteform von 23 cm Durchmesser berechnet, ich habe statt dessen eine eckige genommen.

Teig:

  • 65 g kalte Butter in kleinen Stückchen
  • 125 g Mehl (ich hatte Dinkel 630)
  • 40 g Zucker
  • etwas Schalenabrieb einer Bio-Zitrone
  • 1 Ei, Größe S

Grießcreme:

  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 85 g feiner Hartweizengrieß
  • 75 g Zucker
  • Schalenabrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 1 Ei

Ganache:

  • 75 g Sahne
  • 150 g dunkle Schokolade

Für den Teig Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. Butter zugeben und alles mit den Fingern zu Streuseln verreiben. Alternativ kann man das auch im Blitzhacker erledigen. Zitronenschale und Ei zugeben und alles rasch zu einer glatten Teigkugel verkneten. Flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 min in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Tarteform ausrollen, dann in die Form geben und dabei einen Rand hochziehen. Teig mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten oder Backgewichten bestreuen. Im heißen Ofen 15 min backen, dann herausnehmen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Teig auskühlen lassen.

Milch mit 1 Prise Salz aufkochen. Temperatur reduzieren, den Grieß unter dauerndem Rühren einrieseln lassen. Weiterrühren, bis der Grieß aufgequollen ist. Das dauert ca. 8 bis 10 Minuten. Vom Herd nehmen, Zucker und Zitronenabrieb einrühren. Abkühlen lassen, dann das Ei einrühren.

Masse auf dem Teigboden verteilen und im heißen Ofen ca. 45 min backen. Die Tarte soll schön goldgelb sein und auf Fingerdruck leicht nachgeben. Tarte ganz auskühlen lassen.

Für die Ganache die Sahne in einem kleinen Töpfchen aufkochen. Die Schokolade in die heiße Sahne geben und rühren, bis die Schokolade sich komplett aufgelöst hat. Warme Ganache auf der Grießmasse verstreichen.

Tarte vor dem Servieren komplett abkühlen lassen.

Advertisements

Published by

10 thoughts on “Schokoladentarte mit Grießcreme

  1. auf diesen Kuchen freue ich mich schon!
    Das Kochbuch ist bereits meines, es ist ganz toll, unerwartet dick und mit so vielen schönen Rezepten und Bildern! Ich war erst skeptisch, wenn eine nicht-Italienerin ein solches Kochbuch schreibt, aber es überzeugt. Danke für den guten Tipp…

    Gefällt mir

Kommentare sind toll. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst. Ich bemühe mich, ganz schnell zu antworten. Nur bei Spam bin ich ungnädig. Und Kommentare, die nur dazu dienen, Werbelinks zu platzieren, lösche ich auch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s